Plitvicer Seen

Eine außergewöhnliche Schönheit der Seen und Wasserfälle, ein Reichtum an Flora und Fauna, Kontrast von Farbe, Wäldern und natürlicher Gebirgslandschaft wurden zum UNESCO- Weltnaturerbe erkoren.

PROGRAMM:

Treffpunkt: Stadt Novalja. Abfahrt mit dem Bus zu den Plitvicer Seen um 08:20 Uhr, in der Begleitung eines Reiseführers.

Ankunft um etwa 12:00 Uhr. Besichtigung des Nationalparks in der Begleitung eines Reiseführers.

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist der älteste und größte kroatische Nationalpark. Die Seen wurden 1979 als eines der ersten Naturdenkmäler weltweit in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Der Nationalpark ist für seine kaskadenförmig angeordneten Seen weltbekannt, von denen an der Oberfl äche derzeit 16 sichtbar sind. Die entlang einer Fließrichtung angeordneten glasklaren, grünlich-bläulichen Seen sind durch natürliche Barrieren voneinander getrennt, eine Besonderheit und ein Merkmal von einzigartigen Naturvorgängen. Diese Ablagerungen nennt man Kalktuff oder Travertin (beides wird im Kroatischen gewöhnlich als „Sedra“ bezeichnet). Diese besonders labilen Barrieren entstehen durch ein empfi ndliches Wechselspiel von Fließwasser, Luft und Vegetation. Das Wasser der Plitvicer Seen ist Trinkwasser des höchsten Reinheitsgrades. Erleben sie die natürliche Schönheit in einem ausgiebigen Spaziergang durch den Wald, der Weg führt über hölzerne Brücken und Pfade. Sie können die Seen auch auf einer Schifffahrt in geräuscharmen und umweltfreundlichen Elektrobooten genießen bzw. große Teile des Nationalparks in speziellen Panoramabussen bewundern.

Rückfahrt nach Pag um 17:00 Uhr, geplante Ankunft gegen 19:30 Uhr.

Dauer: von 08:20 Uhr bis 19:30 Uhr

In den Preis eingeschlossen sind: Busfahrt, Fremdenführer, Eintrittskarte in den Nationalpark.

Preise:

Erwachsene: 390,00 HRK / Person

Juli und August: 480,00 HRK / Person

Kinder (von 5 bis 12 Jahre): 50% Rabatt

Kinder bis 5 Jahre: gratis