Nationalpark Paklenica

Home > Umliegende Nationalparks > Nationalpark Paklenica

Über den Nationalpark

null

Der wichtigste Grund zum Besuch des Nationalparks Paklenica sind die Reliefs, unter denen vor allem die Täler Velika und Mala Paklenica hervorstechen, die teils zu beeindruckenden Schluchten übergehen. Mala Paklenica ist gekennzeichnet durch eine weitaus schwierigere Begehbarkeit als Velika Paklenica und wird durchaus von nur wenigen Besuchern besucht, die sich nach einer ursprünglichen Natur sehnen. Unter den entdeckten und erforschten speläologischen Objekten begeistern mit ihrer Schönheit die Manita-Höhle und Vodarica-Grube. Die Pflanzenwelt des Parks ist ausgesprochen üppig und abwechslungsreich. Auf einer Entfernung von nur wenigen Kilometern wachsen mehr als 900 Pflanzenarten, wobei das Wertvollste die Buchen- und Schwarzkieferwälder sind. Einen besonderen Wert in der Vogelwelt haben die Greifvögel. Im Schluchtgebiet der Velika und Mala Paklenica befindet sich der einzige Nistplatz der Gänsegeier, mächtiger Kreaturen, deren Flügelumfang bis zu 3 Metern reicht. Da Velika Paklenica bekannt ist als ein Gebiet für sowohl die leichtesten als auch die schwierigsten Aufstiege, heißt der Park ganzjährlich zahlreiche Bergsteiger aus verschiedensten Teilen der Welt willkommen.

Galerie

null

Video

null

Karte

null
Share via
Send this to a friend